Deutsches Haus (gebundenes Buch)

Roman
ISBN/EAN: 9783550050244
Sprache: Deutsch
Umfang: 368 S.
Format (T/L/B): 3.2 x 21.1 x 13.6 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
Vorrätige Exemplare
1 Stück
20,00 €
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Von der Erfinderin der TV-Serien Weissensee und Ku'damm 56 / 59 'Dieser Roman kommt genau zur richtigen Zeit.' Iris Berben  Frankfurt 1963. Eva, gelernte Dolmetscherin und ju¨ngste Tochter der Wirtsleute Bruhns, steht kurz vor ihrer Verlobung. Unvorhergesehen wird sie gebeten, bei einem Prozess die Zeugenaussagen zu u¨bersetzen. Ihre Eltern sind, wie ihr zuku¨nftiger Verlobter, dagegen: Es ist der erste Auschwitz-Prozess, der in der Stadt gerade vorbereitet wird. Eva, die noch nie etwas von diesem Ort geho¨rt hat, folgt ihrem Gefu¨hl und widersetzt sich ihrer Familie. Sie nimmt die Herausforderung an, ohne zu ahnen, dass dieser Jahrhundertprozess nicht nur das Land, sondern auch ihr eigenes Leben unwiderruflich vera¨ndern wird.  
Annette Hess stammt aus Hannover und studierte zuna¨chst Malerei und Innenarchitektur, spa¨ter Szenisches Schreiben. Sie arbeitete als freie Journalistin, Regieassistentin sowie Drehbuchlektorin. Seit 1998 ist sie ausschließlich als Drehbuchautorin ta¨tig. Bekannt wurde sie durch ihre Fernsehserien Weissensee, Ku'damm 56 und Ku'damm 59. Annette Hess lebt in Niedersachsen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Grimme-Preis, den Frankfurter Preis der Autoren sowie den Deutschen Fernsehpreis. Deutsches Haus ist ihr erster Roman. 
Ein Prozess, der Deutschland veränderte, und auch das Leben einer jungen Frau